Freitag, 1. Januar 2016

30-Tage-Bücher-Challenge! Tag 1 - Das beste Buch, das du dieses Jahr gelesen hast



2015 gab es viele Bücher, die ich sehr mochte und ich habe auch einige Male 5 Sterne vergeben, daher viel es mir schwer ein Buch auszuwählen.
Meine Wahl fiel auf Stephen King's Shining, dass mich absolut fesseln konnte.
Ich denke, es gibt nicht viele, die das Buch oder den Film nicht kennen und da ich schon oft gehört habe, dass der Film doch sehr vom Buch abweicht, musste ich es endlich lesen.

Die Geschichte rund um den kleinen Danny Torrance lässt sich nicht einfach erzählen, das Buch ist so vielschichtig und wird auch aus mehreren Perspektiven geschildert. Was mich allerdings fasziniert hat, war die Geschichte des Overlook Hotels, die sehr detailliert geschildert wird und durch die auch die Erscheinungen, die Danny in den Fluren und Zimmern sieht, erklärt werden.
Das Grauen, das nach und nach die Oberhand gewinnt, beginnt nicht erst mit der Ankunft im Hotel, sondern bereits früher, denn Jack hat während seiner Vergangenheit als Alkoholiker seiner Familie schon einmal das Fürchten gelehrt und bietet so ein perfektes Opfer für die Manipulationen des Hotels.
Wenn es auch zu Beginn noch etwas zäh wirkte, konnte ich das Buch in der zweiten Hälfte kaum aus der Hand legen und das Ende hat mich atemlos zurückgelassen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.